Unbekannte Täter haben den Edeka-Markt in Husum überfallen. Symbolbild: Dan Race - Fotolia

Unbekannte Täter haben den Edeka-Markt in Husum überfallen. Symbolbild: Dan Race - Fotolia

Husum 06.11.2019 Von Sebastian Schwake

Bewaffneter Überfall auf Edeka-Markt

Täter entkommen mit 3.000 Euro Beute

In Husum hat am Mittwochabend ein mit einer Schusswaffe bewaffneter Räuber den Edeka-Markt überfallen und etwa 3.000 Euro erbeutet.

Nach Angaben der Polizei Stolzenau verließ der Geschäftsinhaber um 18.45 Uhr den Laden. Als er Einkäufe in seinem Wagen verstauen wollte, bedrohte plötzlich ein mit einer Sturmhaube bekleideter Räuber den Mann. Er drängte den Geschäftsmann zurück in den Laden und forderte Geld. Der Ladeninhaber händigte dem Räuber die im Tresor verstauten Tageseinnahmen sowie Geld aus der Kasse aus, insgesamt etwa 3.000 Euro. Das Geld verstaute der Räuber in einer Tasche, die er im Laden fand. Er flüchtete anschließend zu Fuß in Richtung Gemeindestraße.

Die Polizei sucht nach Zeugen. Wer hat verdächtige Personen oder Autos im Bereich des Supermarktes gesehen. Auch in den vergangenen Tagen - denn offensichtlich hatten der oder die Täter den Laden zuvor ausgekundschaftet. Der Räuber sprach Deutsch mit Akzent. Er hat eine normale Statur. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 0 50 21 / 9 77 80 (Nienburg) oder 0 57 61 / 9 20 60 (Stolzenau).

Zum Artikel

Erstellt:
6. November 2019, 21:42 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 34sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.