Referentin Astrid Hagen mit der Vorsitzenden Christa Knipping sowie Heike Sieling, Dorle Giese, Irmtraut Hasselbusch, Jutta Holte und Monika Wehrs (von links). Foto: Landfrauen

Referentin Astrid Hagen mit der Vorsitzenden Christa Knipping sowie Heike Sieling, Dorle Giese, Irmtraut Hasselbusch, Jutta Holte und Monika Wehrs (von links). Foto: Landfrauen

Stolzenau 20.02.2020 Von Die Harke

Bewegte Hauptversammlung

Stolzenauer Landfrauen fördern Körper und Geist

Die Landfrauen Stolzenau bleiben unter bewährter Führung: Vorsitzende Christa Knipping und ihre Stellvertreterin Dorle Giese wurden bei der jüngsten Jahreshauptversammlung einstimmig wiedergewählt.

Angelika Gieseke rückte aus dem Beirat auf und übernahm den Posten der stellvertretenden Schriftführerin. Neu in den Beirat gewählt wurde Monika Wehrs aus Sehnsen.

Nach dem Kaffeetrinken brachte Referentin Astrid Hagen die Landfrauen ordentlich in Schwung. Alltägliche Dinge wie eine kleine Kunststoffmülltüte und einer Rolle aus eng aufgerolltem Zeitungspapier wurden Gymnastikutensilien. Hagen demonstrierte, wie mit einfachen Mitteln Beweglichkeit und Koordination trainiert werden können, „damit wir auch im Kopf beweglich bleiben und im Alter den Alltag zu Hause bewältigen können“, betonte die Referentin.

Knipping dankte für die äußerst bewegte Jahreshauptpversammlung und wies auf die kommenden Veranstaltungen der Stolzenauer Landfrauen hin: Am 5. März geht es um das Leben in Kenia, am 24. März referiert Prof. Antje Boetius über die Veränderung der Weltmeere.“ Anmeldungen dafür nimmt Irmtraut Hasselbusch unter der Telefonnummer (05025)94136 entgegen.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Februar 2020, 10:01 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 30sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Karte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.