In Müsleringen wurde ein Einbrecher von der Bewohnerin überrascht. Symbolfoto: luckybusiness - stock.adobe.com

In Müsleringen wurde ein Einbrecher von der Bewohnerin überrascht. Symbolfoto: luckybusiness - stock.adobe.com

Müsleringen 30.01.2020 Von Die Harke

Bewohnerin überrascht Einbrecher

Ehepaar sitzt vor dem Fernseher und bemerkt: Da stimmt was nicht

Ein Einbrecher trat in Müsleringen bei Stolzenau überrascht die Flucht an. Am Abend des 28. Januar saßen die 60- und 64-jährigen Eigentümer ihres Hauses im Wohnzimmer, als die Ehefrau auf einen Windzug aufmerksam wurde.

Sie wollte daraufhin der Ursache auf den Grund gehen und begegnete dabei auf dem Flur des Einfamilienhauses einem Unbekannten. Geistesgegenwärtig rief die Frau sofort laut nach ihrem Mann und griff zum Telefon, woraufhin der Täter durch die Waschküche flüchtete.

Vermutlich verschaffte sich der etwa 1,80 Meter große und schlanke Mann durch die Waschküchentür gewaltsam Zugang zum Haus und durchsuchte die angrenzenden Räume nach Wertgegenständen, während die Eigentümer im Wohnzimmer vor dem Fernseher saßen. Hierbei erbeutete der Täter Schmuck, mit dem er auch flüchtete. Der Mann war ganz in schwarz gekleidet und hatte wahrscheinlich auch schwarze Handschuhe an.

Die Polizei Stolzenau bittet unter der Nummer (0 57 61) 9 20 60 um Hinweise, die Rückschlüsse auf den Täter oder eventuell von ihm verwendete Fahrzeuge zulassen.

Zum Artikel

Erstellt:
30. Januar 2020, 11:10 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 31sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.