„Aufbruch“ heißt diese Arbeit von Alwine Gerner. Gerner

„Aufbruch“ heißt diese Arbeit von Alwine Gerner. Gerner

Nienburg 25.11.2016 Von Die Harke

Bild des Monats Dezember von Gerner

Zum zweiten Mal loben die zehn Mitglieder der [DATENBANK=760]Galerie N[/DATENBANK] ein „Bild des Monats“ aus. Hierbei stellt ein Mitglied seine aktuelle Arbeit im Schaufenster der Galerie N in der Leinstraße aus. Für Dezember wurde die Arbeit „Aufbruch“ von [DATENBANK=761]Alwine Gerner[/DATENBANK] auserwählt, die den ganzen Monat über im Fenster zu sehen ist. Die Nienburger Künstlerin ist seit vielen Jahren Mitglied des Teams der Galerie N und in der Region bekannt durch ihre Tonskulpturen, Installationen und Objekte, welche oft hintergründige Ironie oder auch Humor auf den zweiten Blick zeigen.

„Ich habe Fototeile aus der Ebene in den dreidimensionalen Raum umgestaltet,“ erklärt Gerner. „Die Anordnung der Pyramiden signalisiert mit dem Titel ‚Aufbruch‘ Beziehungen zu Vorgängen in der heutigen Zeit.“

Am Sonntag, 11. Dezember, startet dann die Mitglieder-Ausstellung „Wir Wir Wir“ mit einem Kunstflohmarkt.

Zum Artikel

Erstellt:
25. November 2016, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 25sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.