Johanniter Landesbergenene

Johanniter Landesbergenene

Landesbergen 10.02.2017 Von Die Harke

Bildung für den Nachwuchs

Bereits traditionell bieten die [DATENBANK=2168]Landesberger Johanniter[/DATENBANK] für ihre Jugendlichen in den ersten Zeugnisferien des neuen Jahres eine Freizeit mit vielen praktischen Tipps rund um die Erste Hilfe an. Die Verdener Jugendherberge wurde hierzu kürzlich für insgesamt 17 Nachwuchsretter im Alter von sechs bis zwölf Jahren in ein Erste-Hilfe-Trainingszentrum umgewandelt. Neben vielen Infos zur spannenden Funktionsweise des menschlichen Skeletts ging es bei dem von Beate Steding, Christina Salomé, Henrike Knipping, Günter Graue, Thomas Friedmann sowie Dominique Kirste ausgearbeiteten Fortbildungswochenende auch darum, anhand von Fallbeispielen Wunden zu versorgen sowie Blutungen fachgerecht zu stoppen.

„Besonderer Wert wurde hierbei auf die Eigensicherung sowie die Betreuung der geschminkten Mimen gelegt“, erläuterte Initiatorin Dominique Kirste. Zum Abkühlen und Toben ging es anschließend ins benachbarte Erlebnisbad Verwell. Die spannende und lehrreiche Freizeit endete mit einer Rallye durch Verden. „Es hat allen gut gefallen und Teilnehmer sowie auch Betreuer hatten viel Spaß. Wir freuen uns auf eine Wiederholung in zwei Jahren“, resümierte Kirste zufrieden.

Zum Artikel

Erstellt:
10. Februar 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 31sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.