Helmut Tonn zeigt den Teil des Weges, der bei dem Starkregen Ende Juli abgerutscht ist. Foto: Stüben

Helmut Tonn zeigt den Teil des Weges, der bei dem Starkregen Ende Juli abgerutscht ist. Foto: Stüben

Binnen 17.08.2021 Von Sebastian Stüben

Binner Schlucht gesperrt – für immer?

Nach Starkregen Ende Juli sind Teile des beliebten Spazierwegs abgerutscht.Forstamt Nienburg denkt über Verlegung des Wegs aus der Schlucht nach.

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
17. August 2021, 20:28 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 25sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen