Felix Schulze-Varnholt (links) und Christoph Thieße vom Rodewalder Blühwiesen-Start-Up „Artenglück“ begutachten die Aussaat der Blühpflanzen-Mischung auf einer 11000 Quadratmeter großen Fläche bei Lindwedel (Heidekreis). Hier kommen ausschließlich heimische Pflanzenarten in den Boden. Foto: Stüben

Felix Schulze-Varnholt (links) und Christoph Thieße vom Rodewalder Blühwiesen-Start-Up „Artenglück“ begutachten die Aussaat der Blühpflanzen-Mischung auf einer 11000 Quadratmeter großen Fläche bei Lindwedel (Heidekreis). Hier kommen ausschließlich heimische Pflanzenarten in den Boden. Foto: Stüben

Rodewald 26.04.2021 Von Sebastian Stüben

Bislang 3,5 Hektar Blühwiese ausgesät

Rodewalder Start-Up „Artenglück“ verwendet ausschließlich Samen heimischer Pflanzenarten

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
26. April 2021, 18:36 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 04sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen