Bei dem Unfall kamen glücklicherweise keine Personen zu Schaden.  Thiermann

Bei dem Unfall kamen glücklicherweise keine Personen zu Schaden. Thiermann

Helzendorf 10.03.2017 Von Marion Thiermann

Blechschaden bei Verkehrsunfall

Fahzeuginsassen blieben unverletzt

Ein Verkehrsunfall rief am Freitagnachmittag die Wehren Helzendorf-Nordholz und Warpe-Windhorst auf den Plan. Da sich die Insassen eigenständig aus den Fahrzeugen befreiten und niemand verletzt wurde konnte die Ortswehr Bücken und der Rettungswagen des ASB aus Hoya wieder abrücken.

Zum Unfallhergang gab die Polizei an das ein Kleinlastkraftwagen von Bücken kommend auf der L 352 in Helzendorf links abbiegen wollte, der nachfolgende PKW bemerkte dieses nicht, setzte zum Überholen an und es kam zum Zusammenstoß. Der PKW durchbrach einen Zaun und kam in einer Wiese zum Stehen.

Laut Polizei entstand ein Sachschaden in Höhe von 5000 Euro. Während der Unfallaufnahme bis zum Abtransport der Unfallwagen durch einen Abschleppdienst sicherte die Feuerwehr den Verkehr und reinigte anschließend die Straße von Autoteilen. Nach gut eineinhalb Stunden konnten auch die letzten der insgesamt 35 Einsatzkräfte den Unfallort verlassen.

Der Smart durchbrach einen Zaun und kam in einer Wiese zum Stehen. 
 Thiermann

Der Smart durchbrach einen Zaun und kam in einer Wiese zum Stehen. Thiermann

Zum Artikel

Erstellt:
10. März 2017, 18:08 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 26sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.