Nach ihren erfolgreichen Auftritten in Warmsen spielen die Großenvörder am 15. Februar im Nienburger Theater. Foto: Theatergruppe SC Großenvörde

Nach ihren erfolgreichen Auftritten in Warmsen spielen die Großenvörder am 15. Februar im Nienburger Theater. Foto: Theatergruppe SC Großenvörde

Nienburg 05.02.2020 Von Die Harke

„Blind Dates“ auf Plattdeutsch

Großenvörder Theatergruppe spielt am 15. Februar auf dem Hornwerk

Die Theatergruppe des SC Großenvörde kommt am Samstag, 15. Februar, um 20 Uhr mit der plattdeutschen Komödie „Deuernanner mit’n Internet“ ins Theater auf dem Hornwerk.

Die Komödie mit dem Originaltitel „Dat CHATzchen un de INTERNETte“ wurde von Heino Buerhoop ins Plattdeutsche übersetzt.

Nicki van Thalbach sollte längst verheiratet sein, doch sie sitzt lieber vor dem PC und löffelt Schokoladenpudding. Dieses gefällt ihrer Mutter gar nicht. Sie arrangiert deshalb ein „Blind Date“ mit dem verklemmten Fabrikanten Giselpeter Eyring von Helmstedt.

Auch Nickis Mitbewohnerin Babsi hat für sie heimlich ein Treffen mit dem Chat-Partner Tom arrangiert. Zu allem Überfluss quartiert sich auch noch der Vater von Babsi bei beiden ein. Er sucht als stets scheiternder Heiratsschwindler kurzfristig Unterschlupf. Es kommt wie es kommen muss.

Nicht nur der Fabrikant Giselpeter, Chat-Partner Tom und sein Freund Axel erscheinen zum Date, sondern auch Frau von Thalbach und Frau von Helmstedt. Tom und sein Freund Axel vermuten in eine Internetfalle getappt zu sein.

Es schlüpfen einige Darsteller in andere Rollen und zaubern eine Titanic-Bowle hervor, was das Chaos aber nur noch vergrößert. Ob allerdings die überforderte Polizei-Umschülerin Marion Taff Licht ins Dunkle bringen kann, bleibt abzuwarten.

Karten sind erhältlich an der Theaterkasse im Stadtkontor, Kirchplatz 4 in Nienburg, Telefon (0 50 21) 8 73 56, Fax (0 50 21) 87 5 83 56, per E-Mail an theaterkasse@nienburg.de sowie im Internet unter www.theater.nienburg.de.

Die Theaterkasse hat montags, dienstags und donnerstags von 9 bis 16 Uhr sowie mittwochs und freitags von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Weitere Termine sind möglich nach vorheriger telefonischer Vereinbarung. „Last-Minute-Tickets“ für junge Leute (16 bis 25 Jahre) gibt es 30 Minuten vor der Aufführung an der Abendkasse für fünf Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Februar 2020, 05:40 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 54sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.