Wer möchte Blühpate werden? Foto: Hesterberg

Wer möchte Blühpate werden? Foto: Hesterberg

Sarninghausen 27.05.2020 Von Die Harke

„Blühpate“ in Sarninghausen werden

Familie Hesterberg aus Sarninghausen hat auch in diesem Jahr eine „Blühpatenwiese“ in der Feldmark angelegt. Diese soll vielen Insekten ein reichhaltiges Nahrungsangebot bieten.

„Dieses wird gewährleistet durch eine speziell zusammengestellte Saatmischung - unter anderem verschiedene Kleesorten, Buchweizen und Sonnenblumen. Die Pflanzen stehen den Tieren dann das ganze Jahr zur Verfügung. Gerade Bienen brauchen diese Blüten, die den ganzen Sommer lang blühen, denn dann ist auf den anderen Ackerflächen leider nur noch wenig Angebot da. Die Blühfläche wird nicht gedüngt oder gewässert, sie ist ein ruhiger, natürlicher und ungestörter Rückzugsort für die Bienen“, schreibt Marion Hesterberg.

Sie freut sich über „Blühpaten“, die einen Teil der bereits vorbereiteten Fläche auf Zeit kaufen möchten, ohne dass es sich damit um einen Erwerb im eigentlichen Sinne handelt. Der Preis für 50 Quadratmeter liegt bei 30 Euro, der für 100 Quadratmeter bei 50 Euro. Auch andere Flächen seien nach Absprache möglich, so Marion Hesterberg.

Sie betont, dass mit dem Geld einzig die anfallenden Unkosten gedeckt würden. Interessierte „Blühpaten“ können sich bei Familie Hesterberg unter Telefon (05764) 2457 melden.

Zum Artikel

Erstellt:
27. Mai 2020, 22:16 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 34sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.