Gottfried Böttger und Henning Pertiet spielen am 3. Juni in Eystrups Güterschuppen.

Gottfried Böttger und Henning Pertiet spielen am 3. Juni in Eystrups Güterschuppen.

Eystrup 27.05.2017 Von Die Harke

Blues-Legenden im Güterschuppen

Boogie-Pianisten Gottfried Böttger und Henning Pertiet am 3. Juni in Eystrup

Dem [DATENBANK=1961]Heimatverein Eystrup[/DATENBANK] ist es gelungen, zwei legendäre Blues-und Boogie- Legenden nach Eystrup zu holen. Am 3. Juni kommt [DATENBANK=4827]Gottfried Böttger[/DATENBANK] aus Hamburg, vielen bekannt aus der NDR-Talkshow „Drei nach 9“, in der er bis 2014 Jahrzehnte lang als Klavierspieler seine größten Erfolge feierte. Seine musikalische Karriere begann in der legendären Hamburger Szene in den 60er und 70er Jahren. Böttger war Mitbegründer des legendären Panik-Orchesters von [DATENBANK=5047]Udo Lindenberg[/DATENBANK], der auch sein Kumpel in einer damaligen WG war. Wer kennt nicht den bekannten Hit “Bei Onkel Pö spielt’ne Rentnerband seit 20 Jahren Dixieland. Gottfried heißt der Knabe da hinten am Klavier und für jede Nummer Ragtime kriegt er’n Korn und’n Bier“.

Die zweite Blues-Größe an diesem Abend ist [DATENBANK=4828]Henning Pertiet[/DATENBANK] aus Verden, gleichzeitig Neffe von Gottfried Böttger. Pertiet war langjähriger Pianist der [DATENBANK=5048]MOJO BLUES Band[/DATENBANK] in Wien, was ihn zu einem der führenden und stilsichersten Pianisten Europas gemacht hat. Es gab Konzerte und Tourneen mit vielen Größen der Blues-Szene u.a. mit Axel Zwingenberg, Abi Wallenstein, Vince Weber, Little Willie Littlefield und vielen mehr. Pertiet ist außerdem in diesem Jahr für den „German Blues Award“ nominiert.

Die beiden Musiker werden an diesem Abend an zwei Klavieren außer Blues und Boogie Woogie noch Ragtime, und Gospel präsentieren und damit Ihre große Bandbreit zeigen.

Karten für dieses außergewöhnliche Konzert am 3. Juni um 20 Uhr gibt es in Koopmann’s Laden und der Volksbank Eystrup für 20 Euro, Abendkasse 25 Euro; Kartenreservierungen bei Horst Wyss unter 04254/769.

Zum Artikel

Erstellt:
27. Mai 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 47sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.