Polizisten stehen in dem Reihenhaus in Espelkamp, in dem der 52-Jährige aus Lavelsloh im Flecken Diepenau seinen Schwager erschossen haben soll. Unweit dieses Tatortes fanden die Einsatzkräfte später die auch Frau des Angreifers in einer Seitenstraße. Sie starb noch vor Ort an ihren Schussverletzungen. Foto: Charlotte Mahncke

Polizisten stehen in dem Reihenhaus in Espelkamp, in dem der 52-Jährige aus Lavelsloh im Flecken Diepenau seinen Schwager erschossen haben soll. Unweit dieses Tatortes fanden die Einsatzkräfte später die auch Frau des Angreifers in einer Seitenstraße. Sie starb noch vor Ort an ihren Schussverletzungen. Foto: Charlotte Mahncke

Lavelsloh 18.06.2021 Von Sebastian Schwake

Bluttat in Espelkamp: Lavelsloher nach Familiendrama in U-Haft

Mordkommission vermutet Beziehungstat / Anwohner sind schockiert von der Tat

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
18. Juni 2021, 17:20 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 50sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen