Wietzens Gewerbevereinschef Cord Prange (links) überreicht Werner Böckmann einen Präsentkorb zum Abschied aus dem Vorstand. Foto: Ludwig

Wietzens Gewerbevereinschef Cord Prange (links) überreicht Werner Böckmann einen Präsentkorb zum Abschied aus dem Vorstand. Foto: Ludwig

Wietzen 17.03.2020 Von Matthias Brosch, Von Die Harke

Böckmanns Erfahrung bleibt

Aus Vorstand des Gewerbevereins Wietzen verabschiedet, aber im Orga-Team für „WIER 2021“

Die Gewerbeschau in Wietzen wechselt im kommenden Jahr an einen neuen Standort: Die „WIER – Wietzen erleben“ findet am 10. und 11. April 2021 auf dem Böse-Gelände an der Bredenbecker Straße statt, die ebenfalls direkt an der Bundesstraße 6 liegt. Das haben die Mitglieder des Gewerbevereins auf der Jahreshauptversammlung erfahren.

Das Organisationsteam will im Juni die Arbeit für die Vorbereitung aufnehmen und sich regelmäßig treffen. Zum Team gehört ebenfalls Werner Böckmann, der auf diesem Gebiet schon jahrzehntelange Erfahrungen hat.

Auf ähnlich viele Besucher und Besucherinnen wie 2017 hoffen die Wietzener für ihre Gewerbeschau im April kommenden Jahres. Foto: Brosch

Auf ähnlich viele Besucher und Besucherinnen wie 2017 hoffen die Wietzener für ihre Gewerbeschau im April kommenden Jahres. Foto: Brosch

Verabschiedet wurde Böckmann hingegen aus dem Vorstand des Gewerbevereins Wietzen: Nach zehn Jahren im Amt dankte ihm der Vorsitzende Cord Prange für die gute Zusammenarbeit und hob sein besonderes Engagement hervor. Als Nachfolger stellte sich Hannes Hüppe zur Verfügung. Auch die übrigen Wahlen verliefen einstimmig.

Wahlen: Kassenwartin Bianca Krücke, Schriftführerin Astrid Ludwig, Beisitzer Davis Busche und Eyk Steimke (alle bestätigt), Beisitzerin Carina Bannasch (für Michael Schlemermeyer), Kassenprüfer Heiko Lübke (für Torben Bergmann).

Zum Artikel

Erstellt:
17. März 2020, 15:58 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 29sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.