Der Skoda brannte vollständig aus. Foto: Dröge

Der Skoda brannte vollständig aus. Foto: Dröge

Lohhof 17.02.2020 Von Katharina Dröge

Böse Überraschung nach Spaziergang

Skoda brennt bei Lohhof vollständig aus

Gegen kurz vor 15 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Lohhof und Uchte am Montag über ihre Meldeempfänger und die Sirenen zu einem Fahrzeugbrand nach Lohhof gerufen. Als die ersten Einsatzkräfte durch Lohhof in Richtung Moor fuhren, sahen sie bereits von Weitem eine Rauchsäule.

Ein dort abgestellter Pkw stand in Vollbrand. Unter der Leitung vom ehemaligen Lohhofer Ortsbrandmeister Günther Auf dem Berge wurde mit Hilfe eines Schaumrohres unter Atemschutz das Fahrzeug abgelöscht.

Ein Mann aus Port Westfalica hatte den Skoda auf dem Schotterweg abgestellt und war mit seinem Hund im Moor spazieren gegangen. Als er zurück zu dem Fahrzeug kam, waren bereits die Feuerwehren vor Ort und löschten den Brand. Glücklicherweise wurde niemand verletzt, das Fahrzeug brannte jedoch komplett aus. Die Polizei aus Stolzenau hat die Ermittlungen aufgenommen, konnte allerdings noch keine Angaben zur möglichen Brandursache machen. Nach etwa einer Stunde konnten auch die letzten der 15 Einsatzkräfte wieder einrücken.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Februar 2020, 21:49 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 29sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.