Alle hatten viel Spaß bei der Boßeltour. Heimatverein Holtorf

Alle hatten viel Spaß bei der Boßeltour. Heimatverein Holtorf

Holtorf 27.03.2017 Von Die Harke

Boßeltour durch die Holtorfer Geest

Der Heimatverein Holtorf war unterwegs

Auch in diesem Jahr unternahm der [DATENBANK=41]Holtorfer Heimatverein[/DATENBANK] wieder eine Boßeltour durch die Holtorfer Geest. Dazu schreibt der Verein: „Bei kühlem, windigem aber trockenem Wetter ging es mit insgesamt 22 Boßelern und einer Kugelfängerin (Karin Büscher) vom Vogelerschen Haus aus gleich ,ins Geschirr‘. Die vier ausgelosten Teams entwickelten jeder für sich ihre eigene Strategie, um die Kugel möglichst weit nach vorne zu bringen. Hierbei kamen etliche Hindernisse, wie zum Beispiel Bachlauf, Kurven, Böschungen und andere in die Quere. Dieses wurde vielfach vom Zapfen der mobilen Tankstelle (Bollerwagen) unterbrochen. Nach einigen Stunden und viel Spaß trafen alle ohne schwerwiegende Ausfälle im Gasthaus Gallmeyer ein. Hier wurde das Sieger-Team (Brigitte Pfeil, Heidrun Grünhagen, Bernd Bade, Jürgen Stöver, Hans-Jürgen Eickhoff und Klemens Becker) gebührend bei einer Preisverleihung geehrt. Anschließend konnten alle, sowie auch weitere Gäste, bei einem Schnitzelbuffet wieder Kraft tanken“, schreibt der Heimatverein abschließend.

Informationen zu weiteren geplanten Unternehmungen des Holtorfer Heimatvereins gibt es im Internet unter der Adresse www.heimatverein-holtorf.de.

Zum Artikel

Erstellt:
27. März 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 31sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.