Jugendliche wurden zu „Botschafterinnen und Botschaftern der Erinnerung“ ernannt. Rötschke

Jugendliche wurden zu „Botschafterinnen und Botschaftern der Erinnerung“ ernannt. Rötschke

Nienburg 25.06.2019 Von Die Harke

„Botschafter der Erinnerung“ ernannt

Jugendliche verschiedener Schulen sind für Auseinandersetzung mit der Judenverfolgung ausgezeichnet worden

Eine Gruppe von 48 Schülerinnen und Schülern aus fünf verschiedenen Schulen des Landkreises Nienburg hatte sich zusammen mit neun Begleitpersonen nach Oswiecim in Polen begeben. Organisiert wurde die Fahrt vom Kirchenkreis Nienburg, geleitet von Torsten Rötschke und Marco Voigt. Auf der Fahrt beschäftigten sie sich mit der Geschichte der Judenverfolgung und des Holocaust und setzten sich mit Rassismus und Antisemitismus heute auseinander. Wie schon in vergangenen Jahren nahm die Stadt Nienburg dieses Engagement zum Anlass, den Jugendlichen eine besondere Auszeichnung zu verleihen. Am vergangenen Freitag wurden die Jugendlichen im Vestibül des Rathauses zunächst vom Vorsitzenden des Arbeitskreis Gedenken Thomas Gatter begrüßt. Anschließend erfolgten Berichte über die Eindrücke und Erlebnisse der Fahrt vom Mitorganisator Marco Voigt und einer Schülerin.

„Unser Dank gilt den Sponsoren, die uns diese Fahrt ermöglicht haben: das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers, der Landkreis Nienburg, die Bürgerstiftung Nienburg, die Addi-Pleines-Stiftung und die Werner-Erich-Stiftung“, so Marco Voigt. Die zahlreichen Gäste hatten außerdem die Gelegenheit, sich Fotos und kreative Arbeiten anzusehen, die von den Jugendlichen gemacht wurden.

Zum Abschluss der Veranstaltung ergriff Bürgermeister Henning Onkes das Wort und ernannte die Jugendlichen feierlich mit der Übergabe der Urkunden zum/zur „Botschafter/in der Erinnerung“. Für die musikalische Begleitung sorgte das Duo Cora Bromund (Gesang, Gitarre) und Edgar Lieser (Cajón, Percussion) aus Bad Nenndorf.

Zum Artikel

Erstellt:
25. Juni 2019, 11:28 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 43sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.