Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autor

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Rubrik: Boulevard

Anzeige

Taipeh

Buchmesse in Taipeh mit Deutschland als Ehrengast

Autorin Miriam Meckel am Stand «German Stories» au...Autorin Miriam Meckel am Stand «German Stories» auf der Buchmesse in Taipeh. Foto: Yu-Tzu Chiu
Autorin Miriam Meckel am Stand «German Stories» auf der Buchmesse in Taipeh. Foto: Yu-Tzu Chiu
Autorin Miriam Meckel am Stand «German Stories» auf der Buchmesse in Taipeh. Foto: Yu-Tzu Chiu

Mit Deutschland als Ehrengast hat in Taiwan die Internationale Buchmesse (TIBE) der Inselrepublik begonnen. Bis zum 17. Februar werden unter dem Motto «German Stories» 13 Autoren als Teil der deutschen Delegation nach Taipeh reisen und ihre Werke vorstellen. 37 Aussteller sind am deutschen Gemeinschaftsstand vertreten.

Mit über 700 Ausstellern aus 71 Ländern ist die TIBE eine der wichtigsten Buchmessen Asiens, sie zieht Jahr für Jahr mehr als eine halbe Million Besucher an. «Sowohl Deutschland als auch Taiwan haben den Übergang zu einer Demokratie erlebt», sagte Taiwans Vizepräsident Chen Chien-jen in seiner Eröffnungsrede am Dienstag. Beide Länder verfügten über gefestigte Verlagsbranchen, was ein Zeichen für Freiheit und den Respekt vor Menschenrechten sei. 
«Insbesondere durch das Rahmenprogramm mit vielen anreisenden Autorinnen und Autoren möchten wir dem Publikum ein aktuelles Bild der deutschen Literatur- und Sachbuchproduktion vermitteln», sagte Juergen Boos, Direktor der Frankfurter Buchmesse, laut einer Mitteilung anlässlich der Eröffnung. Deutschlands Präsentation als Ehrengast biete eine hervorragende Möglichkeit, die guten Beziehungen zwischen deutschen und taiwanesischen Verlagen zu vertiefen. Die Frankfurter Buchmesse konzipierte den deutschen Auftritt in Abstimmung mit dem Goethe-Institut Taipeh sowie dem Deutschen Institut Taipeh. 
«Ich bin wirklich glücklich, dass Taiwan über eine derart pulsierende Verlagslandschaft verfügt. Ich bewundere das», sagte die Autorin Miriam Meckel. Neben ihr zählen Regina Bittner, Theresia Enzensberger, Sebastian Fitzek, Arne Jysch, Marc-Uwe Kling, Axel Scheffler, Wilhelm Schmid, Ronen Steinke, Stephan Thome, Holger Volland, Ferdinand von Schirach und Alexander von Schönburg zu den deutschen Autoren in Taipeh. Am deutschen Messestand wollen sie über Themen wie Fake News, künstliche Intelligenz oder Gerechtigkeit diskutieren. Ein Bereich des Standes ist dem Bauhaus gewidmet. Die Architektur-, Kunst- und Designschule wird in diesem Jahr 100 Jahre alt.
«Taiwan verfügt über eine ausgeprägte Lesekultur, und taiwanesische Leserinnen und Leser interessieren sich mit großer Wissbegierde für Diskurse und Veröffentlichungen aus Deutschland»,  sagte Jens Rösler, Leiter des Goethe-Instituts Taipeh. 

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.