Das Feuer ist im Decken- und Dachstuhlbereich ausgebrochen. Foto: Möhring

Das Feuer ist im Decken- und Dachstuhlbereich ausgebrochen. Foto: Möhring

Essern 07.11.2019 Von Martin Möhring

Brand in kleinem Nebengebäude

Nicht alle alarmierten Feuerwehren mussten eingreifen

Ein Alarm für einen Gebäudebrand in Essern, an der Straße „Zum Stroth“, wurde Mittwoch um 22.44 Uhr ausgelöst. Ein vier mal fünf Meter großes Nebengebäude auf dem ehemaligen landwirtschaftlichen Anwesen brannte. Alarmiert wurden zunächst die Feuerwehren aus Essern, Nordel, Steinbrink, Diepenau, Bohnhorst, Warmsen und Sapelloh, die jedoch angesichts des kleinen Gebäudes nicht alle eingreifen mussten und deshalb teilweise schon während der Anfahrt wieder umkehrten. Ein Feuer war im Decken- und Dachstuhlbereich des alten Gebäudes ausgebrochen. Als Auslöser vermutet die Feuerwehr ein Ofenrohr.

Zum Artikel

Erstellt:
7. November 2019, 18:56 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 16sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.