Nienburg 13.02.2018 Von Die Harke

Brandneues Entdecker-Konzept an der ASS

Nienburger Gymnasium stellt Eltern sein Angebot vor – dazu zählen auch Bilinguale Klasse und Bläsergruppe

Zu zwei Informationsabenden lädt die [DATENBANK=4419]Albert-Schweitzer-Schule[/DATENBANK] (ASS) in Nienburg ein: Am Montag, 19. Februar, und Mittwoch, 28. Februar, erklärt das Gymnasium den Eltern von Viertklässlern den Übergang zur weiterführenden Schule. Dabei werden die speziellen Angebote der ASS vorgestellt. Die erste Elterninformation zur Albert-Schweitzer-Schule und zur Schulform Gymnasium findet am ab 18 Uhr im [DATENBANK=3772]Giebelsaal[/DATENBANK] in der Friedrichstraße 2 (Zugang von der Albrechtstraße) statt. Sie richtet sich an Eltern von Grundschulkindern aus der Stadt Nienburg. Am 28. Februar sind zur gleichen Zeit und an den gleichem Ort die Erziehungsberechtigten von Mädchen und Jungen aus anderen Grundschulen im Landkreis eingeladen. Bei Terminproblemen steht Eltern der jeweils andere Termin als Ausweichtermin offen.

Die Albert-Schweitzer-Schule möchte die Veranstaltungen nutzen, um Eltern Hinweise und Informationen über eine gymnasiale Schullaufbahn zu geben und Einblick in Angebote und Leistungsanforderungen zu ermöglichen.

Zu den Angeboten der ASS zählt der erfolgreiche Unterricht in den bilingualen Klassen, die ab Jahrgang fünf jeweils in einem Fach in Englisch unterrichtet werden.

Brandneu ist das Entdecker-Konzept der ASS: Jedes Mädchen und jeder Junge kann durch Zusatzangebote neue Interessen entdecken, sich spezialisieren. „So haben sie die Möglichkeit, durch Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften, Wettbewerben, Schüleraustauschfahrten, Auftritten oder anderen Zusatzangeboten Gesellschafts-Entdecker, Kultur-Entdecker, Sprach-Entdecker, MINT-Entdecker, Sport-Entdecker oder Vielseitigkeits-Entdecker zu werden und darüber ein Zertifikat zu erhalten“, schreibt das Gymnasium.

Die Bläsergruppe der 5. und 6. Klassen wird vorgestellt, dazu werden Einblicke in das Ganztagsangebot und die Hochbegabten-Förderung gegeben. Ein „Nachmittag der offenen Tür“, zu dem die Kinder eingeladen sind, folgt im April.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Februar 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 48sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.