Fühlen sich nach dem völligen Verlust ihrer Habseligkeiten durch den Brand im Stich gelassen: Tina Stille mit Melinda, Leon, Adelheid Schmidt und Matthias Stille (von links). Foto: Herrmann Herrmann

Fühlen sich nach dem völligen Verlust ihrer Habseligkeiten durch den Brand im Stich gelassen: Tina Stille mit Melinda, Leon, Adelheid Schmidt und Matthias Stille (von links). Foto: Herrmann Herrmann

30.07.2011

Brandopfer fühlen sich im Stich gelassen

Schicksal: Familie Stille hat fast alles verloren – und klagt die Gemeinde und das Jobcenter an

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
30. Juli 2011, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 44sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen