Der Brand hatte zu einem größeren Feuerwehreinsatz geführt.  Foto: Glauer

Der Brand hatte zu einem größeren Feuerwehreinsatz geführt. Foto: Glauer

Steyerberg 06.07.2022 Von Wiebke Bruns

Gericht

Nach Wohnhausbrand in Steyerberg: Dieses Urteil hat das Gericht gesprochen

Im Wahn hatte eine psychisch kranke Frau in der Nacht zum 16. Dezember 2021 einen Brand in dem auch von ihr bewohnten Mehrfamilienhaus in Steyerberg gelegt. In einem Sicherungsverfahren am Landgericht Verden wurde die Tat als versuchter Mord in neun rechtlich zusammentreffenden Fällen gewertet. Nun gab es eine weitreichende Entscheidung.

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
6. Juli 2022, 11:10 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 12sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen