Diesmal brannte es im Nahbereich des ASC-Sportplatzes. Henkel

Diesmal brannte es im Nahbereich des ASC-Sportplatzes. Henkel

Nienburg 22.12.2017 Von Polizeipresse

Brandstiftung: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Wieder ist eine 62185 einem Feuer zum Opfer

gefallen. Diesmal brannte es im Nahbereich des ASC-Sportplatzes. Polizei und Feuerwehr sind am späten Donnerstagabend erneut zu einem Brandeinsatz in einer Nienburger Kleingartenkolonie gerufen. Eine Gartenhütte am Nordertorstriftweg / B215 brannte beim Eintreffen der Rettungskräfte vollständig.

Die Feuerwehr Nienburg, die mit 25 Feuerwehrleuten im Einsatz war, konnte nur noch das Feuer löschen, die Hütte war nicht mehr zu retten.

Bei den polizeilichen Ermittlungen an der Brandstelle entdeckten die Ermittler nahe der Brandstelle ein weiteres Gartenhaus, das offensichtlich aufgebrochen worden war. Bei der Durchsuchung stellten die Beamten eine schlafende, offenbar alkoholisierte Person fest.

Es handelte sich um einen polizeibekannten 36-jährigen Osteuropäer ohne festen Wohnsitz. Der Mann wurde vorläufig festgenommen, da eine Reihe von gesicherten Spuren an den Tatorten der beiden Tage auf ihn als Tatverdächtigen hinweisen.

Weitere Einzelheiten geben Polizei und Staatsanwaltschaft aus ermittlungstaktischen Gründen zurzeit nicht bekannt

Zum Artikel

Erstellt:
22. Dezember 2017, 11:21 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 28sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.