Grafschaft Hoya 05.10.2018 Von Die Harke

Briefwahl für den 21. Oktober beantragen

In der Samtgemeinde Grafschaft Hoya gibt es mit Amtsinhaber Detlev Meyer nur einen Bürgermeister-Kandidaten

Die Wahlbenachrichtigungskarten für die Samtgemeindebürgermeisterwahl in der Samtgemeinde Grafschaft Hoya am 21. Oktober wurden den Wahlberechtigten zugestellt. Wer noch keine erhalten hat, sollte im Rathaus Hoya unter Telefon (04251) 81531 melden, ob er oder sie im Wählerverzeichnis eingetragen und somit wahlberechtigt ist. Wer am Wahltag selbst nicht die Möglichkeit hat, im Wahllokal wählen zu gehen, kann Briefwahlunterlagen beantragen. Hierzu ist der Wahlscheinantrag auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigungskarte auszufüllen und zu unterschreiben.

Wer den Antrag persönlich stellt, hat auch die Möglichkeit, direkt vor Ort, im Rathaus Hoya, Zimmer 1, oder im Rathaus Eystrup, Zimmer 2, zu wählen.

Als zweite Alternative können die Briefwahlunterlagen auch übers Internet unter www.grafschaft-hoya.de angefordert werden. Diese werden dann in beiden Fällen seitens der Samtgemeindeverwaltung übersandt. Der amtierende Bürgermeister Detlev Meyer hat keinen Gegenkandidaten.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Oktober 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 25sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.