Gemeindebrandmeister Wilfried Schlemermeyer verliest die Urkunden für Volker Buchholz und Carsten Föge (von links). Feuerwehr

Gemeindebrandmeister Wilfried Schlemermeyer verliest die Urkunden für Volker Buchholz und Carsten Föge (von links). Feuerwehr

Bötenberg 02.01.2017 Von Feuerwehr

Buchholz und Föge 40 Jahre dabei

Jugendfeuerwehr musste Dienst in 2016 einstellen, jetzt soll ein Neustart erfolgen

Gemeindebrandmeister [DATENBANK=2382]Wilfried Schlemermeyer[/DATENBANK] hat jetzt zwei Mitglieder der Ortsfeuerwehr Bötenberg mit dem Niedersächsischen Ehrenzeichen in Gold ausgezeichnet. Auf der Jahresversammlung erhielten Volker Buchholz und Carsten Föge diese Auszeichnung für ihre 40-jährige Mitarbeit in der Ortsfeuerwehr. Außerdem wurde der stellvertretende Ortsbrandmeister Jan Henning Kahrs zum Löschmeister befördert. Ortsbrandmeister [DATENBANK=1824]Michael Rüter[/DATENBANK] konnte in seinem Jahresrückblick von drei durchgeführten Einsätzen berichten. Die 31 Einsatzkräfte nahmen außerdem an verschiedenen Wettbewerben und Veranstaltungen teil. Die Jugendfeuerwehr musste den Dienst aufgrund fehlender Mitglieder vorerst einstellen, jedoch soll Anfang des Jahres ein Neustart erfolgen.

Schlemermeyer berichtete außerdem von der Arbeit der Gemeindefeuerwehr, der aktuell 400 aktive Mitglieder zur Verfügung stehen. Die zehn Wehren wurden in 2016 zu insgesamt 42 Einsätzen alarmiert. Schlemermeyer dankte den Anwesenden für die geleistete Arbeit und würdigte die besten Dienstbeteiligungen des vergangenen Jahres.

Lob gab es auch von der Samtgemeindenbürgermeisterin [DATENBANK=116]Dr. Inge Bast-Kemmerer[/DATENBANK]. Sie hob besonders die gute Altersmischung in der Wehr hervor, die im Mai ihr 90-jähriges Bestehen feiern kann.

Zum Artikel

Erstellt:
2. Januar 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 31sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.