09.06.2013

Bücher lesen, Ausflüge machen

In Nienburgs Posthof startet am 14. Juni wieder der Julius-Club

Nienburg. Ein besonderes Lese-Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche zwischen 11 und 14 Jahren startet am 14. Juni um 17 Uhr in Nienburgs Stadtbibliothek im Posthof. Ab sofort können sich interessierte Mädchen und Jungen für den Julius-Club anmelden. Die Ausgabe der Club-Cards erfolgt dann mit der Auftaktparty. Als Club-Mitglied können die Teilnehmenden ganz exklusiv spannende Bücher lesen und an den vielseitigen Julius-Veranstaltungen teilnehmen. Für Mitglieder des Julius-Clubs stehen in der Stadtbibliothek Nienburg speziell ausgewählte aktuelle und ansprechende Titel bereit. Die Kinder und Jugendlichen können diese Bücher kostenlos und unkompliziert ausleihen. Wer in der Sommerzeit zwei Bücher gelesen und bewertet hat, erhält das Julis-Diplom und kann an der abschließenden Julius-Club-Veranstaltung am 16. August ab 17 Uhr teilnehmen und tolle Preise – u.a. ein Mini-Trampolin oder einen 15-Euro-Bücherscheck – gewinnen.

Während der Projektdauer bietet die Stadtbibliothek ihren Julius-Club-Mitgliedern zusätzlich noch spannende Veranstaltungen. Am 25. Juni ist das erste Julius-Club-Treffen. Dieses Mal werden die Polizeiakademie und die Feuerwehr Nienburg besucht. Der Julius-Club (Jugend liest und schreibt) ist ein Projekt der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen, das in 46 Öffentlichen Bibliotheken Niedersachsens stattfindet. DH

Weiterführende Informationen gibt es auch unter www.julius-club.de.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Juni 2013, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 37sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.