Jede Eigentümerin und jeder Eigentümer eines Grundstücks (bebaute und unbebaute Grundstücke sowie Betriebe der Land- und Forstwirtschaft) ist nach Angaben des Finazamtes verpflichtet, für die Hauptfeststellung eine Erklärung digital einzureichen.  Foto: Archiv

Jede Eigentümerin und jeder Eigentümer eines Grundstücks (bebaute und unbebaute Grundstücke sowie Betriebe der Land- und Forstwirtschaft) ist nach Angaben des Finazamtes verpflichtet, für die Hauptfeststellung eine Erklärung digital einzureichen. Foto: Archiv

Landkreis 03.01.2022 Von Die Harke

Bürger in der Pflicht: Grundstücksgrößen ans Finanzamt übermitteln

In Niedersachsen gilt seit 1. Januar ein neues Grundsteuergesetz / Digitale Abgabefrist endet am 31. Oktober

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
3. Januar 2022, 09:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 03sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte