18.11.2012

Bürger werden gefragt

Hilgermissen (an). In seiner Sitzung am 27. Juni hatte der Rat der Gemeinde Hilgermissen beschlossen, am Tag der Landtagswahl (20. Januar 2013) auch eine Bürgerbefragung zur Einführung von Straßennamen in der Gemeinde Hilgermissen durchzuführen.

Nach dem Kommunalverfassungsgesetz ist der Rat der Gemeinde zuständig für die Benennung von Straßen. Die Bürgerbefragung erfolgt im Wahllokal mit Abstimmungszettel, Briefwahl sei auch möglich, so Ordnungsamtsleiter Uwe Back. Im Vorfeld der Befragung werden zwei Informationsveranstaltungen durchgeführt: Am Donnerstag, 22. November, im Gasthaus Dunekack in Eitzendorf und am Mittwoch, 5. Dezember, im Gasthaus Kleindienst in Hilgermissen, die Veranstaltungen beginnen jeweils um 19:30 Uhr.

Zum Artikel

Erstellt:
18. November 2012, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 19sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.