Einsteigen, bitte: Der Vorsitzende des Bürgerbusvereins in Rehburg-Loccum, Alfons Mechlinski, sitzt auch selbst hinter dem Steuer. Foto: Bürgerbus Rehburg-Loccum

Einsteigen, bitte: Der Vorsitzende des Bürgerbusvereins in Rehburg-Loccum, Alfons Mechlinski, sitzt auch selbst hinter dem Steuer. Foto: Bürgerbus Rehburg-Loccum

Rehburg-Loccum 09.03.2021 Von Die Harke

Bürgerbus weitet Angebot aus

Ehrenamtliche wieder mit mehr Fahrten / Einsatz am Ostersamstag

Eine Reihe von Neuerungen gibt es beim Bürgerbus in Rehburg-Loccum. Seit Anfang März befindet sich dieser wieder im Vollbetrieb, das heißt von montags bis freitags finden Fahrten sowohl vormittags von 9 bis 12 Uhr als auch nachmittags von 15 bis 18 Uhr statt.

Die Straßenbauarbeiten an der K 10 in Winzlar zwingen nach Angaben von Schriftführer Peter Neu zu folgenden Änderungen: Winzlar wird nur noch über Bad Rehburg und die B 441 angefahren; in Winzlar selbst werden die Haltestellen „West“ und „Bruchstraße“‘ nicht angefahren. Die Haltestelle „Winzlar ‚Mitte“ wird quasi ersetzt durch eine Behelfshaltestelle „Ecke Hagenburger Straße/Am Sportplatz“.

Wegen der Häufung von Feiertagen zu Ostern wird es am Ostersamstag, 3. April, eine Sonderschicht geben, und zwar am Vormittag von 9 bis 12 Uhr. „Das hilft manchen beim Einkauf, und ist auch bereits an Weihnachten und Neujahr erfolgreich praktiziert worden“, heißt es aus dem Bürgerbus-Verein.

Wer den Verein in Rehburg-Loccum als ehrenamtlicher Fahrer unterstützen möchte, möge sich gerne an die Aktiven wenden.

www.buergerbus-rehburg-loccum.de.

Zum Artikel

Erstellt:
9. März 2021, 05:33 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 31sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.