Über den neuen Bücherschrank freuen sich Larissa Keuwel, „Unser Nordertor“, Schulleiter Dennis Helferich, Schulsozialarbeiter Volker Harmening und Klaus Lüdeke (von links), ebenfalls vom Verein „Unser Nordertor“. Foto: Bürgerstiftung Nienburg

Über den neuen Bücherschrank freuen sich Larissa Keuwel, „Unser Nordertor“, Schulleiter Dennis Helferich, Schulsozialarbeiter Volker Harmening und Klaus Lüdeke (von links), ebenfalls vom Verein „Unser Nordertor“. Foto: Bürgerstiftung Nienburg

Nienburg 06.11.2021 Von Die Harke

Bürgerstiftung lässt Bücherschränke nach und nach erneuern

Seit Mai 2011 hat die Bürgerstiftung im Landkreis Nienburg nach und nach 14 Bücherschränke im Landkreis aufbauen lassen. Quasi eine Bücherei ohne Öffnungszeiten und für jeden Interessierten, ohne Leihausweis, ohne Listen, einfach so.

Mittlerweile sind die Schränke in die Jahre gekommen und sollen nach und nach erneuert werden.Besonders schlimm hat es den Bücherschrank an der Leintorschule in Nienburg getroffen. Dieser wurde Anfang 2021 durch ein Feuer zerstört.

Die Bürgerstiftung freut es besonders, dass der Verein „Unser Nordertor“ federführend mit Klaus Lüdeke einen Ersatzschrank gebaut hat. In einem Beteiligungsprojekt mit drei jungen Menschen beziehungsweise Teilnehmenden aus dem „QUINN-Projekt“ wurde ein neuer Schrank errichtet. Selbstverständlich, dass die Bürgerstiftung dem Antrag zur Übernahme der Materialkosten zugestimmt hat.

Jetzt soll das gute Stück noch durch die Bühnentechnik AG der OBS-Leintorschule unter Mitwirkung des Schulsozialarbeiters Volker Harmening aufgewertet werden. LED-Lampen und Solarbetrieb sollen für Licht sorgen, damit der Schrank auch in der dunklen Jahreszeit optimal genutzt werden kann.

Zum Artikel

Erstellt:
6. November 2021, 18:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 30sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.