Nienburg 16.09.2017 Von Die Harke

Bundestagswahl: weiß, Landtagswahl: rosa

Stadtverwaltung: Die Wahlbenachrichtungskarten für den 15. Oktober kommen noch vor dem 24. September

Für die am Sonntag, dem 15. Oktober, stattfindende vorgezogene Landtagswahl werden in der Stadt Nienburg die Wahlbenachrichtigungen vom 19. bis 21. September zugestellt. Darauf weist [DATENBANK=2562]Burkhard Walther[/DATENBANK], im Rathaus der Stadt für die Organisation der Wahlen zuständig, hin. Dies ist später, etwa nach der 57979 am 24. September, nicht möglich, da die Kommunen in Niedersachen aufgrund von Rechtsvorschriften bis spätestens zum 24. September die Wahlberechtigten zu informieren haben.

Diese Wahlbenachrichtigungen für die Landtagswahl sind farblich (leicht rosa) anders gestaltet als die zur Bundestagswahl.

„Die Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, besonders darauf zu achten, die Wahlbenachrichtigungskarten mit denen für die am 24. September stattfindende Bundestagswahl nicht zu verwechseln, damit es nicht zu unnötigen Irritationen kommt“, so Burkhard Walther weiter.

Das Briefwahlbüro für die Landtagswahl in Nienburg öffnet direkt am Tag nach der Bundstagswahl, also am Montag, dem 25. September, um 8 Uhr.

Zu diesem Zeitpunkt werden aller Voraussicht nach aber noch keine Briefwahlunterlagen ausgegeben werden können, da dann nach jetziger Einschätzung noch nicht alle erforderlichen Unterlagen bei der Stadt eingegangen sein werden, berichtet Walther weiter.

Daher können in den ersten Tagen wahrscheinlich nur Anträge entgegen genommen, die Unterlagen werden dann später nachgesandt.

Und noch eine zusätzliche Information aus der Stadtverwaltung:

Um bei der Landtagswahl – gleiches gilt auch für die Bundestagswahl – wählen zu können, müssen sich Wahlberechtigte entweder durch Vorlage der Wahlbenachrichtigung oder durch Personalausweis bzw. Reisepass legitimieren.

Die Öffnungszeiten des Briefwahlbüros sind:

• Montag: 8 bis 16 Uhr

• Dienstag und Mittwoch 8 bis 13 Uhr

• Donnerstag 8 bis 18 Uhr

• Freitag: 8 bis 13 Uhr

• Sonnabend: 9 bis 12 Uhr

Am Sonnabend vor der Wahl bleibt das Briefwahlbüro geschlossen.

Zum Artikel

Erstellt:
16. September 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 52sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.