Nußbaum

Nußbaum

Nienburg 23.02.2019 Von Helge Nußbaum

Buntes Showprogramm bei der Sportler-Gala

Am Freitagabend gaben sich im Theater auf dem Hornwerk die hiesigen Sportstars des Jahres 2018 die Klinke in die Hand. 34 Kandidaten in den Kategorien Mädchen, Jungen, Frauen, Männer und Mannschaften standen zur Wahl. Nun wurde verkündet, wer in der Gunst der Kreis-Nienburger Sportfans die Nase vorn hatte. Bei den Juniorinnen schaffte Leichtathletik-Ass Xenia Krebs (30,82 Prozent) den Sprung auf das oberste Podest, bei den Junioren war es Fußballer Ole Fortkamp (24,13 Prozent). Die Kategorie Sportlerinnen war eine klare Angelegenheit für Rollkunstläuferin Kira Gilster (24,25 Prozent) und bei den Sportlern lag mit Alexander Juretzko (23,07 Prozent) wiederum ein Leichtathlet ganz vorn. Bei den Mannschaften setzten sich die A-Jugendhandballerinnen der HSG Nienburg (26,18 Prozent) souverän durch.

Gewürzt wurde die Sport-Gala vor gut 600 Gästen im Theater auf dem Hornwerk mit beeindruckenden Showacts. Die Kreis-Nienburger Farben vertraten Turner von der Holtorfer SV, der SV Erichshagen und vom TSV Lemke, eine musikalische Note steuerte der Chor der Albert-Schweitzer-Schule bei. Für die halsbrecherischen Momente sorgten die Gruppen „Tridiculous“ und „Noah Chornys“ . Die große Nachlese zur Sport-Gala gibt‘s in der Montag-Ausgabe der HARKE.

 Nußbaum

Nußbaum

 Nußbaum

Nußbaum

Zum Artikel

Erstellt:
23. Februar 2019, 22:50 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 36sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.