Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen


DIE HARKE wünscht einen guten Tag!

DIE HARKE wünscht einen guten Tag!

Bus-Frust zur Adventszeit: Das läuft im Nachbarkreis besser

Wie schön, dass jetzt die Weihnachtsmärkte überall starten und man auch in Nienburg den Adventszauber besuchen kann. Darüber freute sich jetzt eine HARKE-Leserin, als sie den Flyer zum umfangreichen Programm sah, merkte aber auch an: „Das ist ja nur was für Nienburger – und Pkw-Besitzer.“ Denn mit dem Bus könne man die Märkte ja kaum besuchen, weil diese weder abends noch am Wochenende fahren.

Dass der Landkreis Nienburg erheblichen Nachholbedarf in Sachen ÖPNV hat, ist klar. Nach 19 Uhr werden wochentags die Bürgersteige hochgeklappt, am Samstag schon ab 16 Uhr. Sonntags müssen Nicht-Motorisierte ohnehin leider zu Hause bleiben, weil da gar kein Bus fährt. Ein schöner Glühwein beim Adventszauber – Fehlanzeige.

Dass es auch anders geht, macht jetzt der Nachbarlandkreis Diepholz vor. Zum 15. Dezember gehen neben dem „Sulesprinter“, der Linie 138, zwei weitere Linien an den Start, die Sulingen mit Nienburg, Bassum und Diepholz verbinden. Stündlich. Wochentags von 5 bis 23 Uhr, samstags von 6 bis 22 Uhr und sogar sonntags von 6 bis 20 Uhr.

Wer das Glück hat, entlang der B 214, sprich der Linie 138, zu wohnen, der kommt immerhin in den Genuss, zwischen dem Abzweig Pennigsehl und Nienburg pendeln zu können. Auch von Hoya aus gibt es eine Möglichkeit, unabhängig von Wochentags- und Ferienzeiten mit dem Bus der Linie 150 über Bruchhausen-Vilsen und Syke bis nach Bremen zu gelangen. Aber innerhalb des Landkreises schafft man es abends oder am Wochenende eben nicht einmal bis Hoya!

Und wer gar von Wietzen nach Syke möchte – eine Strecke von 30 Kilometern entlang der Hauptverkehrsachse, der Bundesstraße 6 –, braucht per Bahn und Bus mehr als zwei Stunden. Weil man dazu erstmal Richtung Süden bis nach Nienburg und dann mit dem Zug über Bremen (!) und quasi zurück nach Syke fahren muss. Ein Irrsinn. Und selbst das geht nur wochentags vor 18 Uhr und samstags bitte nicht später als bis 10 Uhr ...

Zum Artikel

Erstellt:
28. November 2019, 13:32 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 02sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.