Ein Bild aus vergangenen Tagen, das Ziel bleibt aber gleich: Das Museum Nienburg möchte seine Gäste ab Sonntag mit Kuchen und Kaffee verwöhnen.  Foto: Museum Nienburg

Ein Bild aus vergangenen Tagen, das Ziel bleibt aber gleich: Das Museum Nienburg möchte seine Gäste ab Sonntag mit Kuchen und Kaffee verwöhnen. Foto: Museum Nienburg

Nienburg 04.05.2021 Von Die Harke, Von Sabine Lüers-Grulke

„Café to go“ am Spargelmuseum

Zum Muttertag am 9. Mai gibt es Kuchen

Das Café am Spargelmuseum eröffnet am Sonntag, 9. Mai, pünktlich zum Muttertag, seine Pforten. Die beliebte Bereicherung des Museums soll auch in diesem Jahr nicht ausfallen, aufgrund der aktuellen Corona-Situation wird allerdings nur ein Außer-Haus-Verkauf angeboten.

Die Kuchen sind natürlich bewährt hausgemacht, dazu wird Kaffee zum Mitnehmen angeboten. Zunächst öffnet das Café für vier Wochen, jeweils sonntags von 14 bis 16 Uhr, um die neuartige Betriebsform zu erproben. Geplant ist natürlich, das Café auch darüber hinaus dann weiter zu öffnen.

Der Eingang zum Café to go erfolgt über das Gartentor des Museumsgartens an der Europawiese, der Zutritt über das Quaet-Faslem-Haus ist nicht möglich. Der Kuchenverkauf findet dann direkt vom Spargelmuseum aus statt; vor Ort werden die Besucherinnen und Besucher durch Hinweisschilder in einem Einbahnstraßenprinzip geleitet.

Ein wichtiger Hinweis: Auch unabhängig von der Schließung des Museums ab dem heutigen Mittwoch, weil der Sieben-Tage-Inzidenzwert im Landkreis Nienburg über 100 liegt, findet das Café statt. Das Museumsteam freut sich über zahlreiche Gäste, der Erlös kommt der Museumsarbeit zugute.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Mai 2021, 17:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 32sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.