Protagonisten beim MSC Linsburg: Jürgen Engelbart, Dominik Steinmeyer, Heiko Plumhoff, Henrik Morische, Carsten Weiss, Marius Friemelt und Dominik Wegener (von links). Klusmann

Protagonisten beim MSC Linsburg: Jürgen Engelbart, Dominik Steinmeyer, Heiko Plumhoff, Henrik Morische, Carsten Weiss, Marius Friemelt und Dominik Wegener (von links). Klusmann

Linsburg 04.05.2019 Von Die Harke

Carsten Weiss ist zurück

Jahreshauptversammlung des MSC Linsburg: Das Ehrenmitglied übernimmt das Amt des 2. Vorsitzenden

Die Jahreshauptversammlung des MSC Linsburg fand im Dorfgemeinschaftshaus statt. Der Vorsitzende Heiko Plumhoff konnte rund ein Drittel der Vereinsmitglieder, Hauptsponsor Fiddi Schlemermeyer und den stellvertretenden Ortsbürgermeister Birger Lerch begrüßen. Neben dem Bericht des Vorstandes, des Kassenwartes und der Kassenprüfer wurde die Vereinssatzung neugefasst. Im Anschluss standen die Neuwahlen im Vereinsvorstand auf der Tagesordnung. Henrik Morische, 2. Vorsitzender des Vereins, erklärte, dass er sich aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Wiederwahl aufstellen lassen würde.

Er steht dem Verein aber dennoch weiter helfend zur Seite. Zum neuen 2. Vorsitzenden wurde einstimmig durch die Versammlung Carsten Weiss gewählt. Der Linsburger Unternehmer ist ein alter Bekannter im Vorstand; er war bereits mehrere Jahre Vorsitzender und ist nicht nur Gründungsmitglied, sondern auch Ehrenmitglied. Der Sportwart Dominik Wegener und der Schriftwart Dominik Steinmeyer wurden von der Versammlung wiedergewählt.

Nach den Wahlen wurde noch Verschiedenes in der Versammlung diskutiert. Themen waren unter anderem Vereinskleidung, eine Brauereibesichtigung, der Vereinstrailer und die Reparatur des „Gewinn-Mich“-Autos für das Stock Car-Rennen.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Mai 2019, 15:37 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 31sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.