Der Fußballspieler Mats Hummels kommt mit seiner damaligen Frau Cathy Hummels in das Käferzelt auf dem Oktoberfest auf der Theresienwiese (2017). Foto: Matthias Balk/dpa

Der Fußballspieler Mats Hummels kommt mit seiner damaligen Frau Cathy Hummels in das Käferzelt auf dem Oktoberfest auf der Theresienwiese (2017). Foto: Matthias Balk/dpa

Berlin 29.10.2022 Von Deutsche Presse-Agentur

Cathy Hummels bestätigt Trennung von Mats Hummels

Die 34-Jährige spricht in einer Personality-Doku offen über ihr Privatleben. RTLzwei sendet „Cathy Hummels - Alles auf Anfang“ Mitte November.

Die Influencerin Cathy Hummels (34) hat kurz vor der Ausstrahlung einer Personality-Doku in eigener Sache die Trennung vom Fußballspieler Mats Hummels (33) eindeutig bestätigt. „Ich habe lange überlegt, wann und ob ich öffentlich etwas zur Trennung sagen soll. Jetzt fühlt es sich richtig an, und der Zeitpunkt ist gekommen“, sagte sie auf dpa-Anfrage über das Projekt „Cathy Hummels - Alles auf Anfang“. Die Doku ist am 16. November um 20.15 Uhr bei RTLzwei zu sehen. Die Moderatorin und Bestseller-Autorin Cathy Hummels aus München hat sich für den Film über mehrere Monate hinweg von einem Kamerateam begleiten lassen. RTLzwei preist das Projekt so an: „Lange hat "Kampf der Realitystars"-Moderatorin Cathy Hummels die Gerüchteküche brodeln lassen. Jetzt bricht sie ihr Schweigen: Die Trennung von Ehemann Mats Hummels, der Spagat zwischen Arbeitswelt und Mutterrolle sowie den Umgang mit ihren Depressionen.“ Erste Berichte über die Trennung des Paares hatte es bereits vor vielen Monaten gegeben. Beide Prominente hatten sich jedoch lange bedeckt gehalten. In einem Interview der Illustrierten „Bunte“ hatte Cathy Hummels im Juli dann Andeutungen gemacht: „Ich habe meinen Mann sehr geliebt und wollte mich um alles immer perfekt kümmern, aber das ging so nicht weiter.“ Das Wort Trennung hatte sie jedoch nicht erwähnt.

Zum Artikel

Erstellt:
29. Oktober 2022, 12:56 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 39sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.