Charli XCX hat ein komplett neues Album in Isolation aufgenommen. Foto: Warner Music/dpa

Charli XCX hat ein komplett neues Album in Isolation aufgenommen. Foto: Warner Music/dpa

London 18.05.2020 Von Deutsche Presse-Agentur

Charli XCX bringt Quarantäne-Album heraus

Popstar Charli XCX („I Love It“) hat die Zeit in Corona-bedingter Quarantäne produktiv genutzt. Anfang April hatte die Britin überraschend ein neues Album angekündigt: „Positiv zu bleiben heißt für mich kreativ zu bleiben“, sagte die 27-Jährige, „deshalb habe ich entschieden, die Zeit in Isolation zu nutzen, um ein komplett brandneues Album zu machen.“ Nur acht Monate nach ihrem Longplayer „Charli“ erscheint nun tatsächlich schon ihr viertes Studioalbum.

„How I'm Feeling Now“ hat Charli XCX innerhalb weniger Wochen fast im Alleingang zuhause in ihrer Wahlheimat in Los Angeles aufgenommen. Von einer Do-it-yourself-Platte sprach sie im Vorfeld. „Dieses Album wird sinnbildlich für die Zeit sein“, sagte das Multitalent, „weil ich nur die Werkzeuge nutzen kann, die ich hier gerade zur Hand habe, um all die Musik zu kreieren, all das Artwork, alle Videos, alles.“ Die Produktion übernahmen ihr langjähriger Weggefährte A. G. Cook und BJ Burton, der unter anderem Bon Iver und Miley Cyrus produzierte.

Auch Fans ließ Charli XCX, die längst zu den gefragtesten Songwritern gehört und unter anderem mit Blondie, Shawn Mendes oder Iggy Azalea kooperiert hat, über soziale Medien am Entstehungsprozess teilhaben. Die vielseitige Künstlerin postete Videos vom Songwriting bei Twitter und spielte Songdemos auf Instagram. Charli rief ihre Fans dazu auf, Ideen, Meinungen und sogar Beats einzusenden. Das Musikvideo zu ihrer Single „Forever“ entstand mit über 5000 von Fans geschickten Clips.

„Forever“ und die ebenfalls vorab veröffentlichte, originelle Single „Claws“ - mit eindeutig sexuellen Anspielungen - klingen nicht ganz so voluminös und glatt wie Charlis Musik aus dem vergangenen Jahr. Der neue Sound ist ein wenig elektronischer, die Musikerin spart nicht mit Auto-Tune-Effekten. Was anfangs etwas gewöhnungsbedürftig klingt, entpuppt sich als origineller Sommer-Popsong. Und Charli XCX zeigt, dass die Arbeit im Homeoffice ihrer Kreativität keine Grenzen setzt - im Gegenteil.

Charli XCX auf Twitter

Charli XCX auf Instagram

Charli XCX auf Youtube

Zum Artikel

Erstellt:
18. Mai 2020, 08:21 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 54sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.