Chillen, klönen, Wäsche waschen: Im Café „Let’s Go“ in der Leinstraße in Nienburg sind junge Leute unter 25 Jahren willkommen.Foto: Café Let’s Go

Chillen, klönen, Wäsche waschen: Im Café „Let’s Go“ in der Leinstraße in Nienburg sind junge Leute unter 25 Jahren willkommen.Foto: Café Let’s Go

Nienburg 01.03.2020 Von Die Harke

Chillen, klönen, Wäsche waschen

Im Café „Let‘s Go“ in der Leinstraße sind junge Leute unter 25 Jahren willkommen

Das Café „Let’s Go“ ist ein Pilotprojekt zur Förderung und Stabilisierung junger Menschen unter 25 Jahren. Die SBH Nord GmbH, ein Unternehmen der Stiftung Bildung & Handwerk, kooperiert in diesem Projekt mit dem Jobcenter des Landkreises Nienburg.

Im Café kann man in lockerer Atmosphäre chillen, klönen und mehr. WLAN, PCs und Drucker stehen den Besuchern kostenlos zur Verfügung. Schließfächer, Waschmaschine und Trockner sind bei Bedarf ebenfalls vorhanden.

Jeden Mittag wird ein warmer Snack angeboten. Mineralwasser und Heißgetränke gibt es kostenlos, andere Erfrischungsgetränke zum Selbstkostenpreis. Auch Angehörige und Freunde sind willkommen.

Zusätzlich ist ein Streetworker mit dem Beratungsbus oder per Fahrrad unterwegs. Er sucht Treffpunkte von Jugendlichen auf und bietet zusammen mit den pädagogischen Mitarbeitern Hilfe an.

Das kann Einzelfallhilfe, psychosoziale Beratung wie auch Jobcoaching sein. Zum Angebot gehören unter anderem Unterstützung bei der Wohnungssuche, Hilfe bei Behördenangelegenheiten, bei Suchtproblemen und Verschuldung als auch Einstiegshilfe in Ausbildung oder Arbeit.

Das Café „Let´s Go“ hat montags bis freitags von 11 bis 14 Uhr und von 16 bis 18 Uhr geöffnet. Zu erreichen ist die SBH Nord GmbH in der Leinstraße 6 in Nienburg, Telefon 05021/92450-63 oder -64.

Zum Artikel

Erstellt:
1. März 2020, 11:12 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 36sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.