Friedrich Buchholz, Margret Waering, Willi Michaelis und Bernd Schulz (von links). Foto: MGV Landesbergen

Friedrich Buchholz, Margret Waering, Willi Michaelis und Bernd Schulz (von links). Foto: MGV Landesbergen

Landesbergen 06.02.2020 Von Die Harke

Chor sucht neue Sänger

Willi Michaelis ist seit 40 Jahren im MGV Landesbergen

Nach der jüngsten Mitgliederversammlung des Männergesangvereins Landesbergen ist dessen Vorstand wieder vollständig. Für den 2019 verstorbenen Friedrich Mölder wurde Bernd Schulz zum zweiten Vorsitzenden gewählt. Neu im Vorstand sind Günter Oetting und Karl-Heinz Harmeling als Beisitzer für den zweiten Tenor und den zweiten Bass. Bestätigt wurde Friedrich Buchholz als Schriftführer. Walter Müller ist neuer Kassenprüfer.

Der Männerchor war auch im Berichtsjahr 2019 mit elf Auftritten zu verschiedenen Anlässen wieder sehr aktiv.

Eine besondere Ehrung erfuhr Willi Michaelis, der seit 40 Jahren Mitglied im Chor ist. Margret Waering überreichte als Vorsitzende des Kreischorverbandes Nienburg-Stolzenau dem Jubilar eine Urkunde sowie die Goldene Ehrennadel des Chorverbandes Niedersachsen-Bremen.

Der MGV Landesbergen hat sein Repertoire unter der Chorleitung von Eva Barnekow in den vergangenen Jahren erheblich erweitert. Neben dem traditionellen Liedgut werden inzwischen auch Klassiker von Udo Jürgens, Peter Maffay und Marius Müller-Westernhagen gesungen. Um mittel- und langfristig bestehen zu können, benötigt der Chor dringend Nachwuchs. Frei nach dem Motto „neue Sänger braucht das Land“ bietet der MGV Männern, die Spaß und Freunde am Singen haben, die Möglichkeit an drei Übungsabenden unverbindlich als Schnupperkurs teilzunehmen. Die Chorproben finden dienstags um 20 Uhr im Gemeindezentrum in der Feldstraße 14 in Landesbergen statt.

Interessierte Sänger können sich auch bei Bernd Schulz unter Telefon (0 50 25) 61 13 oder bei jedem anderen Chormitglied informieren, teilt die Gruppe mit.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Februar 2020, 08:20 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 43sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.