Rock und Pop bringt „inSoundMinden“ zu Gehör. inSoundMinden

Rock und Pop bringt „inSoundMinden“ zu Gehör. inSoundMinden

Warmsen 22.08.2017 Von Die Harke

Chorgesang auf dem Hof

Heimatverein Gehannfors Hof freut sich auf nächste Veranstaltung am 16. September

Nach dem erfolgreichen zweiten Backtag, diesmal mit „Düt und Dat“, freut sich der Heimatverein Gehanfors Hof schon auf die nächste Veranstaltung: Am Sonnabend, 16. September, ist der Popchor „inSoundMinden“ auf der historischen Hofstelle zu Gast. „Der Heimatverein möchte nun auch seine kulturelle Seite zeigen“, teilt der Vorstand mit, über die Zusage aus Minden habe man sich deshalb riesig gefreut.

„An diesem Abend werden wir Essen und Getränke für unsere Gäste bereitstellen. Karten können vorab bestellt oder direkt an der Abenkasse erworben werden“, heißt es weiter.

Der Chor kündigt seinen Auftritt so an: „Mit peppigen Arrangements und dem Sound von Rock und Pop sich selbst und sein Publikum zu begeistern, das ist sein Anspruch – das macht dem Popchor ‚inSoundMinden‘ richtig Spaß. Alles passt, wenn es richtig grooved und der Funke überspringt.

Sein Publikum darf nicht nur hören, es darf auch sehen, spüren und erleben.“ Dafür sorgt mit viel Kreativität, Energie und großer Begeisterungsfähigkeit der Chorleiter Benjamin Sazewa.“

Seit 2010 leitet Sazewa den Chor, der seit 1949 besteht und sich 2017 vom Gemischten Chor Minden-Hahlen zu „inSoundMinden“ umbenannt hat.

Zum Artikel

Erstellt:
22. August 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 34sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.