Claudia Hogreve dankte ihren Ehrenamtlerinnen mit einem Blumenstrauß. Landfrauen

Claudia Hogreve dankte ihren Ehrenamtlerinnen mit einem Blumenstrauß. Landfrauen

Lichtenhorst 08.02.2019 Von Die Harke

Claudia Hogreve im Amt bestätigt

Landfrauen aus Lichtenhorst beschließen bei ihrer Jahreshauptversammlung eine Beitragserhöhung

Claudia Hogreve ist als Vorsitzende der Landfrauen Lichtenhorst wiedergewählt worden. Neue zweite Vorsitzende ist Martina Lindwedel. In der Jahreshauptversammlung wurden zudem Kassiererin Ingrid Lange wieder- und als zweite Kassiererin Katja Teichert neugewählt. Im Amt bestätigt wurde Schriftführerin Edda Rönner. Ausgeschieden sind Irene Kraft, Frauke Reimers-Sürie und Marga Hogreve. Der Posten der zweiten Schriftführerin wurde nicht mehr besetzt. Inge Wegener scheidet als Ortsvertrauensfrau aus, dafür rückt Irene Kraft nach. Käthe Bendler, Ingrid Solinski, Ingrid Knigge, Ingrid Parda sind im Amt geblieben. Claudia Hogreve bedankte sich bei allen, besonders bei den verabschiedeten und neuen Damen im Vorstand mit einem Blumenstrauß.

Die Vorsitzende blickte auf viele Aktivitäten im vergangenen Jahr – mit dem Höhepunkt des 60. Bestehens der Landfrauen. Kassiererin Ingrid Lange sprach in ihrem Bericht von einer „angespannten Kassenlage des Vereins“. Wegen der vielen Aktivitäten der Landfrauen sei der Beitrag gerade noch deckend. Er lasse aber kaum Handlungsspielraum zu. Da die letzte Beitragserhöhung schon zehn Jahre zurückliegt, wurde eine Erhöhung auf 30 Euro pro Jahr beschlossen.

Zum Abschluss der Jahreshauptversammlung blickte Ingrid Lange mit einer Bildershow zurück. Der nächste Termin der Landfrauen unter dem Motto „Nie wieder Fehlkäufe“ beginnt am Freitag, 15. Februar, um um 19.30 Uhr in der alten Schule.

Zum Artikel

Erstellt:
8. Februar 2019, 22:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 39sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.