Comedy-Club wieder auf der Bühne

Comedy-Club wieder auf der Bühne

Freddy Farzadi. Guido Kollmeier

Am Freitag, 3. November, um 20 Uhr ist wieder der Bremen-Vier-Comedy-Club live im Kino 1 des [DATENBANK=409]Filmhofs Hoya[/DATENBANK] auf der Bühne: mit den Comedians Jens Heinrich Claassen, Freddy Farzadi und Hans-Hermann Thielke. Jens Heinrich ist jetzt 40 Jahre alt. Und mit dem Alter kommt die Einsicht, dass er vielleicht doch nicht der Supermann ist, für den er sich früher mal gehalten hat. Klar, er hat vieles gelernt in 40 Jahren. Einiges kann er sogar ganz gut. Klavierspielen zum Beispiel. In C-Dur zumindest. Und lustig sein. Aber sonst? Durchschnitt. Im Bett, im Urlaub, im Auto und beim Sport. Ist das schlimm? Nein, findet Jens Heinrich, und erklärt dem geneigten Publikum, warum Durchschnitt auch Spaß machen kann …

Recht haben ist nicht gleich Recht bekommen. Diese alte Weisheit nimmt Rechtsanwalt a.D. Freddy Farzadi in seinem neuen Programm „Ich bieg’ mir das zu Recht“ unter die humoristische Lupe. Wer hätte schon gewusst, dass auf Fußballfeldern keine Bäume gepflanzt werden dürfen? Oder dass eine Ehe aufgehoben werden kann, wenn ein Ehegatte bei der Eheschließung bewusstlos war? Freddy Farzadi wandert mit dem Zuschauer unterhaltsam durch die Lücken, Tücken und Absurditäten des deutschen Paragraphendschungels.

Zu Hans-Hermann Thielke heißt es: „Alle Ihre Lieblingsnummern aus 25 Jahren, alle an einem Abend! Sie müssen sich mal vorstellen, wie viel da zusammen gekommen ist. – Kommen Goldfische nach ihrem Ableben in den Himmel? – Was mache ich, wenn mir bei einem Stromausfall plötzlich schwarz vor Augen wird? Und: Ist der Käufer meines Kleinwagens verpflichtet, den darin wohnenden Marder mit zu übernehmen?“

Fragen über Fragen, die Ihnen Herr Thielke an diesem Abend wie immer ausführlich und sehr präzise beantworten wird. Bis auf den Punkt.

Der Eintritt beträgt 15 Euro pro Person im Vorverkauf (nur noch heute) und 17 Euro an der Abendkasse.

www.filmhofhoya.de