28.10.2012

Comedy-Solo um Sex und Lügen

Heike Feist als „Cavewoman“ am kommenden Sonnabend im Nienburger Theater

Nienburg (DH). Heike Feist rechnet am kommenden Sonnabend, 3. November, um 20 Uhr als Cavewoman mit den selbsternannten „Herren der Schöpfung“ ab. Mal mit der groben Steinzeitkeule, mal mit den spitzen, perfekt gepflegten Nägeln einer modernen Höhlenfrau, aber immer treffend und zum Brüllen komisch.

Eigentlich wusste man es ja schon immer: Wenn Männer so gute Liebhaber wären, wie sie denken, hätten die Frauen gar keine Zeit mehr, sich die Haare zu machen. Da trifft es sich, dass Heike die letzten Stunden vor ihrer Trauung nutzt, um den peinlicherweise zu früh erschienenen Hochzeitsgästen noch einen Schnellkurs in Sachen Mann-Frau-Beziehung zu geben. „Sie glauben, Adam sei der erste Mensch im Paradies gewesen und Gott ein Mann? Sie meinen, sämtliche blöden Machosprüche schon zu kennen oder glauben inzwischen sogar selbst, die Fahrt zur Wohnung zähle bereits zum Vorspiel? Stecken Sie vielleicht gerade in einer Partnerschaft?!?“

Doch keine Sorge: „Cavewoman“ ist kein feministischer Großangriff auf die gemeine Spezies Mann. Heike Feist zeigt einen vergnüglichen Blick auf das Zusammenleben zweier unterschiedlicher Wesen, die sich einen Planeten, eine Stadt und das Schlimmste – eine Wohnung – teilen müssen. „Cavewoman“ zählt zu den hierzulande erfolgreichsten One-Woman-Shows überhaupt und läuft zudem mit großem Erfolg auch in Finnland, Lettland und Südafrika. Im November 2011 feierte die Produktion Premiere in der Schweiz, USA, Island und Österreich sollten folgen.

Karten sind für 20 bis 24 Euro noch erhältlich an der Theaterkasse im Stadtkontor, Kirchplatz 4, Telefon 05021/87264 und 87356, Fax: 05021/8758356, Email theaterkasse@nienburg.de oder www.theater.nienburg.de. „Last-Minute-Tickets“ für junge Leute (16 bis 25 Jahre) gibt es ab 30 Minuten vor Beginn für zehn Euro an der Kasse im Theater.

Zum Artikel

Erstellt:
28. Oktober 2012, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 53sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.