Helge Nußbaum DH

Helge Nußbaum DH

Landkreis 23.06.2019 Von Helge Nußbaum

Cool bleiben – in allen Lebenslagen

Guten Tag

Als Sportredakteur kommt man viel rum im Kreis Nienburg, darf immer wieder neue Sportarten kennenlernen und darüber schreiben. Auch am vergangenen Wochenende stand wieder einiges auf meinem Programm: Springreiten beim 31. „Nienburger Reiterfest“, Beachsoccer in Haßbergen und Football in Rehburg.

Ach so, und natürlich war da noch der „Go-Sports Day“ auf dem Nienburger Kirchplatz, den die Sportreferentin Theresa Gand vom Kreissportbund Nienburg in Zusammenarbeit mit dem Landessportbund auf die Beine gestellt hatte. Dort gab es neben Stand-up Paddling noch viele weitere Trendsportarten für Groß und Klein. 81401 Wer viel rumkommt, sitzt natürlich auch viel im Auto. Bei den fast tropischen Temperaturen, die auch in dieser Woche vorausgesagt sind, ist das mit einer Klimaanlage eigentlich ganz angenehm. Darüber hinaus sitzen meine Kollegen Phillip Keßler, Stefan Schwiersch und ich seit einer Woche in einem klimatisierten Büro. Unsere Kollegen in den unteren Geschossen erhalten ihre Klimaanlagen dann im nächsten Jahr, sie müssen diesen Sommer konventionell überstehen. Kühle Grüße also aus dem vierten Stock des HARKE-Gebäudes an die Kollegen in Stock eins und zwei.

Aber weg von den Annehmlichkeiten, hin zu ernsten Themen: Als ich am Wochenende auf dem Weg Richtung Haßbergen war und in Holtorf noch ein bisschen im Stau den Schützenfestumzug bewundern durfte, fiel mir ein Auto weiter ein sehr nervöser Fahrer auf, der es wohl ein bisschen eilig hatte. Als sich der Stau hinter dem Holtorfer Kreisel langsam auflöste, konnte er nun endlich seine Pferdestärken zur Schau stellen, zog kurz an und brauste vorbei.

Was er allerdings nicht gesehen hatte, war der Motorradfahrer, der aus einer Einfahrt kam. Es hat nicht viel gefehlt und ich hätte wohl das erste Mal in meinem Leben den Ersthelfer geben müssen. Zum Glück ist nichts passiert. Ich darf mahnen: Fuß vom Gas und erst recht Handy weg am Steuer! Gerade in dieser Woche, bei tiefstehender Sonne, kann man einen Motorradfahrer schnell mal übersehen; ich denke, wir kennen alle jemanden, der gern auf zwei Rädern unterwegs ist und würden ihn nur ungern am Straßenrand liegen sehen.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine sonnige und vor allem gesunde Woche.

Zum Artikel

Erstellt:
23. Juni 2019, 21:21 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 07sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.