Am Sonntag meldete der Landkreis einen weiteren positiven Test. Foto: Robert Leßmann - stock.adobe.com

Am Sonntag meldete der Landkreis einen weiteren positiven Test. Foto: Robert Leßmann - stock.adobe.com

Landkreis 03.01.2021 Von Arne Hildebrandt

Corona: Inzidenz weiter gesunken

65,1 – die Kurve geht auch am siebten Tag in Folge nach unten

Im Landkreis Nienburg sind aktuell 220 Menschen an Corona erkrankt – eine Positiv-Meldung kam am Sonntag hinzu, drei Personen sind genesen; am Sonnabend waren es 222. Die 7-Tage-Inzidenz ist von 79,9 auf 65,1 gesunken, damit sank der Wert auch am siebten Tag in Folge.

Bisher sind im Landkreis Nienburg 21 Menschen an Covid 19 gestorben. 880 Personen befinden sich in Quarantäne (Vortag: 957). Insgesamt sind bisher 1335-Covid-19-Fälle aufgetreten. Zwölf Erkrankte werden im Nienburger Krankenhaus auf der Normalstation versorgt.

Im Landkreis Minden-Lübbecke gibt es 18 neue Corona-Fälle und drei weitere Tote. Verstorben sind ein 82-Jähriger und ein 79-Jähriger aus Rahden und eine 87-Jährige aus Lübbecke. Somit sind im Nachbarkreis 112 Menschen an Corona gestorben. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt im Kreis Minden 188,5. Die Mühlenkreiskliniken versorgen an den Standorten in Minden und Lübbecke 70 Covid-Patientinnen und -Patienten, davon zwölf auf der Intensivstation. Zwei Patienten werden invasiv beatmet. Im Herz- und Diabeteszentrum NRW in Bad Oeynhausen werden insgesamt 18 Patienten versorgt, davon 16 auf der Intensivstation und zwei auf Normalstation.

Im Landkreis Diepholz wurden keine aktuellen Corona-Daten gemeldet. Zuletzt meldete der Kreis Diepholz am 31. Dezember 51 Neuinfektionen und somit 161 akute Covid-19-Fälle. Insgesamt gibt es im Kreis Diepholz 3432 Covid-19-Fälle. Aktuell befinden sich 573 Personen im Landkreis Diepholz in Quarantäne.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Januar 2021, 18:46 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 41sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.