Im Nienburger Rathaus ist über die finanziellen Folgen der Corona-Krise für die Stadt beraten worden. Foto: Garms

Im Nienburger Rathaus ist über die finanziellen Folgen der Corona-Krise für die Stadt beraten worden. Foto: Garms

Nienburg 06.05.2020 Von Manon Garms

Corona-Krise: keine Haushaltssperre

Das Minus für die Stadt Nienburg wird für dieses Jahr auf einen mittleren einstelligen Millionenbetrag geschätzt

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
6. Mai 2020, 19:15 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 13sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen