Moskau 30.01.2020 Von Deutsche Presse-Agentur

Coronavirus: Russland schließt Grenzübergänge zu China

Russland riegelt wegen des neuartigen Coronavirus seine Grenze zu China teilweise ab. Sie verläuft vor allem im Osten Russlands. Der russische Regierungschef Michail Mischustin ordnete die Schließung zahlreicher Grenzposten an. Bisher sei in Russland kein einziger Fall dieser gefährlichen Krankheit registriert worden. Man müsse aber alles tun, um die eigene Bevölkerung zu schützen. Russland hatte zuletzt an der Grenze zu China Einreisende mit Temperaturmessungen kontrolliert und außerdem befragt.

Zum Artikel

Erstellt:
30. Januar 2020, 15:01 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 00sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.