Peking 25.01.2020 Von Deutsche Presse-Agentur

Coronavirus erreicht Europa, 1300 Fälle und 41 Tote in China

Die neue Lungenkrankheit aus China verbreitet sich weiter und hat erstmals auch Europa erreicht. In Frankreich wurden drei Fälle entdeckt. Die Patienten sind in Quarantäne. Sprunghaft stieg die Zahl der Infizierten in China innerhalb eines Tages um mehr als 400 auf mehr als 1300. Die Zahl der Toten steig von 26 auf 41. Um eine Ausbreitung des neuartigen Coronavirus zu verhindern, hat China drastische Maßnahmen ergriffen. Mehr als 40 Millionen Menschen in gut einem Dutzend Städten wurden weitgehend von der Außenwelt abgeschottet, indem der Verkehr gestoppt wurde.

Zum Artikel

Erstellt:
25. Januar 2020, 12:42 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 00sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.