13.04.2014

Crashkurs für flottes Mundwerk

Comedian Sascha Korf am 24. Mai erneut im Theater / 3 x 2 Karten zu gewinnen

Nienburg. „Wer zuletzt lacht, denkt zu langsam“ - unter diesem Titel tritt der Comedian Sascha Korf erneut im Nienburger Theater auf, und zwar am Sonnabend, dem 24. Mai, um 20 Uhr. Sascha Korf ist total fertig, total „schlag-fertig“! Der Großmeister der Spontaneität hat ein ausgeprägtes Temperament, mit welchem der „Halbspanier“ ganze Säle einheizen könnte. Die Kernaussage in Saschas Programm: „Spontaneität ist erlernbar. Wir müssen uns nur darauf einlassen. Einmal damit angefangen, merken wir, dass es sich durchaus lohnt, spontaner durchs Leben zu gehen.“

Nach einem Abend mit Sascha Korf ist der erste Schritt zur Spontaneität gemacht. „Wer zuletzt lacht, denkt zu langsam“ ist ein spontan-lustiger Abend, von dem jeder etwas für sich mitnehmen kann. Der Überflieger vom „Kleinen Fest im Großen Garten“ in Herrenhausen gastiert zum zweiten Mal mit seinem kompletten Solo-Programm in Nienburg.

Karten sind erhältlich an der Theaterkasse im Stadtkontor, Kirchplatz 4 in Nienburg, Telefon (0 50 21) 8 72 64 und 8 73 56, Fax (0 50 21) 8 75 83 56, per E-Mail unter theaterkasse@nienburg.de und theater.abendkasse@nienburg.de sowie im Internet unter www.theater.nienburg.de. Last-Minute-Tickets für junge Leute (16 bis 25 Jahre) gibt es für zehn Euro ab 30 Minuten vor Beginn an der Kasse im Theater. DH

Das Theater und die Harke am Sonntag verlosen unter allen Leserinnen und Lesern der Sonntagszeitung 3 x 2 Karten für den Auftritt von Sascha Korf. Wer diese mit etwas Glück gewinnen möchte, braucht im Laufe des heutigen Tages nur eine Mail mit dem Stichwort Sascha Korf zu schicken an gewinnspiele@hams-online.de.

Zum Artikel

Erstellt:
13. April 2014, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 49sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.