Der heutigen HARKE fehlen überregionale Seiten – technische Probleme am Freitag beim Redaktionsnetzwerk Deutschland. Foto: Goss Vitalij - stock.adobe.com

Der heutigen HARKE fehlen überregionale Seiten – technische Probleme am Freitag beim Redaktionsnetzwerk Deutschland. Foto: Goss Vitalij - stock.adobe.com

Nienburg 24.04.2021 Von Holger Lachnit

Cyberangriff auf das RND

Guten Tag – ein Kommentar

Liebe Leserinnen und Leser, beinahe hätten Sie keine Samstagausgabe in den Händen halten können. Grund dafür ist ein Cyberangriff auf das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND), von dem wir unsere überregionalen Seiten beziehen.

Die Verantwortlichen des Madsack-Verlags in Hannover haben während des gestrigen Tages alles Menschenmögliche getan, um ihre Systeme zu schützen und wieder hochzufahren. Somit dürfen sich alle Leserinnen und Leser auf einen gewohnt qualitativ hochwertigen überregionalen Teil freuen. Die lokalen Seiten aus dem Landkreis Nienburg sind von den Netzwerk-Problemen des RND indes nicht betroffen.

Die aktuellen Produktionsprobleme führen uns wieder einmal vor Augen, wie abhängig wir inzwischen von der digitalen Technik geworden sind. Und wie verletzlich die Systeme sein können, wenn sie mit krimineller Energie angegangen werden.

In meiner Anfangszeit bei der HARKE gab es keine Netzwerkprobleme, da die Digitaltechnik noch in den Kinderschuhen steckte und alles analog erledigt wurde: Damals wurden die Artikel auf Fotopapier belichtet, ausgeschnitten, an der Rückseite eingewachst und auf Papierseiten geklebt. Diese kamen in einen Koffer, der Abend für Abend von Nienburg in die Druckerei nach Hannover gefahren wurde.

Das Einzige, was damals wie heute gleich geblieben ist: Ohne die fleißigen Trägerinnen und Träger der HARKE würde die Heimatzeitung nicht an sechs Tagen pro Woche im Briefkasten liegen.

Zum Artikel

Erstellt:
24. April 2021, 06:45 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 39sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.