Das HARKE-Team Christiane Huck (links), Annika Büsching (Zweite von rechts) und Sebastian Schwake sprechen mit den Uchterinnen Petra Reinert (Zweite von links) und Heike Weinert über die erste HARKE im neuen, dem Rheinischen Format. Foto: Kullik

Das HARKE-Team Christiane Huck (links), Annika Büsching (Zweite von rechts) und Sebastian Schwake sprechen mit den Uchterinnen Petra Reinert (Zweite von links) und Heike Weinert über die erste HARKE im neuen, dem Rheinischen Format. Foto: Kullik

Uchte 01.07.2021 Von Sebastian Schwake

DIE HARKE auf Wochenmarkttour

Gestern Auftakt in Uchte / Weiter geht es in Stolzenau und Nienburg

Im Jubiläumsjahr geht DIE HARKE auf Wochenmarkttour. Am Donnerstag ging es zum Auftakt nach Uchte, wo Christiane Huck aus dem Lesermarkt, Auszubildende India-Loreen Kullik, Redakteurin Annika Büsching und stellvertretender Chefredakteur Sebastian Schwake Lob, aber auch Kritik zur Formatumstellung von den Leserinnen und Lesern der Heimatzeitung entgegengenommen haben.

Viele lobten die verbesserte Übersichtlichkeit und die neue Rätselseite sowie die neue Fernsehseite mit ausführlicherem Programm.

Das Team der HARKE informierte auch darüber, was im Jubiläumsjahr noch alles geplant ist. Am 4. September erscheint eine große Sonderbeilage zum in der Zeitungslandschaft außergewöhnlichen Firmenjubiläum.

DIE HARKE war nicht mit leeren Händen nach Uchte gereist. Das Team verteilte Geschenke. Es gab HARKE-Tassen, -Thermobecher, -Frisbees, -Kugelschreiber und -Gummibärchen.

Wer noch kein HARKE-Kunde war, wurde auf dem Wochenmarkt von India-Loreen Kullik und Christiane Huck bestens betreut und beraten. An den neuesten Tablets bekamen Interessierte die digitalen Angebote der Heimatzeitung präsentiert. Über viele Anregungen und über Rückmeldungen zu Artikeln freuten sich Annika Büsching und Sebastian Schwake.

Die Wochenmarkttour geht weiter: Am Dienstag, 6. Juli, geht es nach Stolzenau. Dort freut sich dasselbe vierköpfige Team der HARKE auf weitere interessante Gespräche in der Zeit von 8 bis 13 Uhr. Zum Abschluss geht es am Samstag, 10. Juli, nach Nienburg, wo sich Chefredakteur Holger Lachnit auf interessante Gespräche mit den Leserinnen und Lesern freut.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Juli 2021, 19:45 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 42sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.